Dies ist die Internetseite der Abschlussklassen
 • 1964
 • 1965
 • 1966
der Mittelschule Freiburg (Elbe)


"Unsere" Mittelschule
 
- so fing es an
...und so ging es weiter
- ...und tschüss
 
Schulheimat
- unsere Zeit
 
Unsere Lehrer
 
Unsere Bücher
 

Klassentreffen

 
Klassenfahrten
+ Wandertage
+ Reiseberichte
 
- Jahrgang 1958
- Jahrgang 1959
- Kontakt halten
- Abschied
 

Erinnert ihr euch noch?

 
Schulhistorie
- Bildarchiv
- Dokumente
 
Finden & Suchen
 
Impressum

 

 

Liebe Schulfreundinnen, liebe Schulfreunde,

Meldungen aus dem


Heute im Menü: Historie unserer Mittelschule in Freiburg an der Elbe.

Klick hier für mehr...

 

 

04.09.2023


Klassenfahrten Abgangsjahrgang 1964


Im Laufe der Zeit gibt es neue Informationen; das ist eben die Natur von Wissen.
Und so habe ich die Informationsseite über Hermann Kelber, der in unserer Zeit Religionsunterricht in einigen Klassen unterrichte soeben "ge-updated" (oder "aufdatiert", wie die Schweizer updated übersetzen.

23.08.2023


"Ältere" Jahrgänge erinnern sich noch gut an den Verein Ehemaliger Schüler unserer Mittelschule. Letztendlich kam die Gründung des "VEM" am 28.12.1957 zustande.

Die VEM-Gründung hatte eine Vorläufergeschichte. Im Protokollbuch der Lehrerkonferenz ist unter dem Datum 20. Mai 1951 die Idee zur Gründung eines VEM protokolliert:

»Herr Schmidt gab die Anregung zur Gründung eines Vereins ehemaliger Mittelschüler. Er wird beauftragt, gemeinsam mit Herrn von Loewis die organisatorischen Vorarbeiten in Angriff zu nehmen«.

...mit Herrn von Loewis...? Im Lehrerverzeichnis unserer Mittelschule taucht der Name von Loewis nicht auf. Also, wer könnte Herr von Loewis gewesen sein?

Ich gehe davon aus, dass es Werner von Loewis gewesen sein wird. Sein Sohn Henning von Loewis wurde 1948 in Freiburg (Elbe) geboren. Nach 1951 zog die Familie von Loewis nach Hamburg. Henning von Loewis ist inzwischen ein sehr bekannter Journalist. Er hat unsere Schulheimat Kehdingen oftmals bereist und diese beiden Bildkalender herausgegeben:

    

13.08.2023


"Künstliche Intelligenz" — das Thema ist in allen Medien zu finden. Jeder spricht darüber. Auch Schulen müssen sich mit "KI" auseinandersetzen.

Die von Microsoft gesteuerte Internetsuchmaschine BING bietet leicht erreichbar einen Einblick, welche überraschenden Antworten KI liefern kann.

Hier mein KI-Experiment mit dieser Frage:

Und hier das, was die KI der BING-Suchmaschine gedichtet hat:

Mittelschule Freiburg (Elbe) BING Künstliche Intelligenz Gedicht

 

 

 

 

 

 

 

 

31.07.2023


Wirken und Wesen unserer Mittelschule ist Kultur in Kehdingen — und Kultur wirft man nicht weg. Dies dokumentiert sich in unserem Schularchiv in Freiburg an der Elbe.

Interesse etwas mehr über die Arbeit im und mit dem Archiv zu erfahren? Dann bitte Klick aufs Bild oder auf diese Zeile.

 

 

 

30.07.2023


Über die Haushaltungsschule Kehdingen
befinden sich zwar einige Dokumente im Archiv unserer Mittelschule Freiburg (Elbe). Allerdings nur Dokumente ab Anfang der 1950er Jahre. Gegeben hat es eine als »Wander-Haushaltungsschule des Kreises Kehdingen« bezeichnete Schule für Hauswirtschaft aber schon in den 1930er Jahren.

Schülerinnen der Hauswirtschaftsschule Kreis Kehdingen 1931Hier die stolzen jungen Frauen der im Kehdinger Volksmund als "Kochschule" bezeichneten Haushaltungsschule nach Beendigung der Lehrzeit an ihrer Schule.

29.07.2023


"Aufgetaucht" ist aus den "Tiefen unseres Schularchivs" das Geburtstagsständchen »Auf meine Alte Schule«.

Es wurde zum 125. Gründungsjubiläum 1997 von einem (noch) unbekannten Schüler oder noch (unbekannten) Schülerin geschrieben.

 

Geburtstagsständchen ansehen durch Klick auf diese Zeile...im pdf-Dateiformat...

18.07.2023


Erinnert ihr euch noch an Schulfunk? An z.B. «Neues aus Waldhagen»?
Eine neue Art "Schulfunk" bieten uns die Schüler und Schülerinnen unserer Schulen im Schulzentrum in Freiburg (Elbe) mit ihrem Elbpottcast.

Durch Klick hier auf's Bild oder auf diese Zeile könnt ihr das Interview der Schulkinder der 3. Grundschulklasse mit dem neuen Rektor, Torsten Zimpel, h ö r e n.

Im Elbpottcast gibt es auch die früher schon erstellten Elbpottcasts zu hören. Klickt rein! Jede Folge ist wirklich hörenswert.

03.07.2023


G e s c h a f f t... schulfrei! Das konnten die jungen Leute mit Fug und Recht sagen, die am 28. Juni bei einer schönen Feierstunden ihre Abschlusszeugnisse erhielten: Abschlussfeier in der großen Pausenhalle unserer Oberschule Nordkehdingen. Klar, dass es auch noch eine Party gab. Die fand am Freitag dann im Gasthaus Sieb statt.
01.07.2023


Schule ohne Rassismus
ist für unsere Nachfolgeschule, GOBS Nordkehdingen, mehr als nur eine Schlagwort-Überschrift.

Anfang Juni trafen sich die jetzigen Siebtklässler mit den Museumspädagogen Alex Green und Elena Quintarelli. Die Jungen und Mädchen der Klasse 7 fanden im Gespräch mit den beiden Museumspädagogen des Jüdischen Museum Berlin heraus, dass es viele Übereinstimmungen im christlichen, im jüdischen und muslimischen Glauben gibt. Die drei Schulstunden mit Alex Green und Elena Quintarelli “waren ganz toll”, darin waren sich die Siebtklässler einig.
18.06.2023

Wir müssen leider von lieben Klassenfreundinnen und Klassenfreunden zu oft endgülig Abschied nehmen: Unsere Schulfreundin Aenne Körn ist, wie ich erst heute erfahren habe, im Januar 2021 verstorben. Wir werden uns immer gut an sie erinnern.
05.06.2023


Die Juni-Ausgabe der Zeitschrift »Die Kehdinger« ist diesmal besonders lesenswert. Es sind viele interessante Artikel über die Schulen in Kehdingen enthalten.

 

 

 

 

24.05.2023


Schule ist ganz klar KULTUR. Denn ohne gute Bildung läuft nix in Kultur. Deshalb heisst es mehr denn je: Schul-Kinder fördern! Schul-Kinder unterstützen. Der Freiburger Elternverein und Freundeskreis der Schulen im Schulzentrum Nordkehdingen ist für Unterstützung der Eltern und der Förderung von Schul-Kindern seit vielen Jahren aktiv. Und sollte mehr Aufmerksamkeit bei den Freiburgern haben. Mitglied können auch Ehemalige werden! Klick hier auf mehr Info...
17.05.2023

Im Schulzentrum Freiburg (Elbe) ist Leben: am 8. und am 9. Mai 2023 von 08:00 bis 14:00 Uhr war Schulanmeldung für das neue Schuljahr.


Die vielfältigen Lehr-Angebote und die "klassischen" Unterrichtsinhalte hat die GOBS Grund- und Oberschule Nordkehdingen in einer Präsentation zusammengefasst. Interessant - was sich im Vergleich zu "unserer" damaligen Schulzeit geändert hat — und was nicht.
06.05.2023


"Lehrermangel" beschäftigte die Rektoren unserer früheren Mittelschule und der jetzigen GOBS Grund- und Oberschule Nordkehdingen seit über 150 Jahren.

Insofern ist der Wunsch nach mehr Lehrern nichts Neues.

Erforderlich sind weitere Lehrer insbesondere, da die traditionellen Lehrinhalte mit weiteren Fächern angereichert werden müssen. So kommt ab dem nächsten Schuljahresbeginn wahrscheinlich das neue Fach EDV hinzu.

Viel Glück, liebe Schulleitung der GOBS, bei Ihrer Suche nach Lehrerinnen und Lehrern. Und ich wünsche, dass die "Neuen" dann ihren Wohnsitz in Nordkehdingen nehmen.
04.05.2023


Vor einiger Zeit war in der GOBS Schulzentrum Freiburg (Elbe) Schnuppernachmittag gleich im doppelten Sinne für die zukünftigen 5. Klassen.

Schnuppernachmittag im doppelten Sinne? Ja, Schulleitung und Lehrer luden alle zukünftigen Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einem Kennenlern-Treffen mit einem coolen Infostand heißen Grillwürstchen ein.


Ich bleibe noch beim Thema Kehdingen und unserer Schulheimat.

Nordkehdingen ist Spitze in Niedersachsen: geografisch wie auch naturell, kulturell, ruhig.

Unsere Spitze Nordkehdingen kann im Sommer auch "kreativ" erreicht und besucht werden: mit dem Elbe-Radwanderbus. Fährt längs des Obstmarschenwegs von Stade bis Balje-Hörne und wieder zurück. Er heißt zwar R a d - Wanderbus, nimmt aber auch gern Passagiere ohne Fahrrad mit.

Mit Klick auf Bild und diese Zeile geht's zum pdf-Download des Fahrplans Elbe-Radwanderbus...

 

 


facebook-Seiten werden anfangs mit viel Euphorie "ins Netz gestellt" - und oftmals sehr schnell wieder vergessen. Vergessen, sie auf einen aktuellen Stand zu halten. Leider trifft dies auch auf Facebook-Seiten zu, die über Themen unserer Schulheimat informieren (wollten).

Ein Beispiel (leider!!!) für Anfangs Hurra und dann Oh...! Vergessen ist eine facebook-Seite aus Krummendeich, die über das Neubaugebiet Im Hoffeld informieren wollte.

Bessere Informationen über unseren Schulheimat-Ort Krummendeich gibt es durch Klick auf hier...


Erreichbarkeit per PKW und LKW ist für die wirtschaftliche positive Entwicklung unserer Schulheimat von überragender Bedeutung.

Deshalb ist es immer wieder bedauerlich, dass Ausbau und die damit etwas in die Nähe rückenden Autobahnanbindungen für Nord-Kehdingen weiter, weiter, weiter in die Ferne gerückt werden.

Die vor ein paar Tagen in der Industrie- und Handelskammer Stade geführte Diskussionsrunde zeigte das erneut ganz klar. Aus der IHK Pressenotiz:

...Die A 20 sei ... unentbehrlich, um die Bevölkerung wie die Unternehmen weiter zu versorgen.

... dass die Region Nordniedersachsen Gefahr laufe, uninteressant zu werden. Darum müsse der Bau der A 20 beschleunigt werden.

Dies sind Binsenwahrheiten, die die Menschen in Nordkehdingen seit Jahrzehnten präsentiert werden.

Auch die A26, die Nordkehdingen etwas besser mit den Autobahnen bei Hamburg verbinden sollte, endet kurz vor Hamburg im Nichts. Und das bleibt auch weitere Jahre auch so. Die Bild-Zeitung titelte einen Artikel über den Nichtanschluss mit "Behördenversagen".

Offenbar haben es Autobahnen bei uns hier im Norden auch keinerlei Planungsbeschleunigung bei den soeben beschlossenen Maßnahmen der Bundesregierung erfahren.


Auto-Mobilität ist für alle Menschen in unserer Schulheimat Nord-Kehdingen von übergroßer Bedeutung.

Das Thema Auto-Elektromobilität erhält größere Bedeutung.

Leider ist das öffentlich zugängliche Ladesäulennetz in Nord-Kehdingen (noch) sehr dünn.

• In Wischhafen gibt es zwei Ladepunkte beim Autohaus Karl Meyer, Stader Straße 55-63.
• In Drochtersen bei EWE, Sietwender Straße 23
• und auf der anderen Seite der Oste bei EWE in Cadenberge, Im Park 4.


Kehdingen und unsere Schulheimat-Orte sind für uns die Jugend gewesen. Aber wie das Leben so spielt, viele von uns sind in die Fremde gegangen.

Hier deshalb in der Navigationsspalte Schulheimat Unterpunkte, die zu unseren Schul-Wohnorten führen. Und berichten, wie es sich hier "in der jetzigen Zeit" gut leben lässt.

Klick 'mal drauf auf Schulheimat.

Über die neuen Unterseiten Schulheimat habt ihr dann auch Zugang zu Dokumenten, Chroniken, historischen Beschreibungen des Lebens in eurem Schulheimat-Ort...


Die "Macherinnen" und "Machern" unseres Schuljubiläum hatten eine Ehrung verdient - und sie auch finanziell verdient. Die finanzielle Ehrung erfolgte zwar nicht in persona für die so sehr engagierten Damen und Herren in unserem GOBS Schulzentrum - die Institution Schulzentrum erhielt aus der Bürgerstiftung der Kreissparkasse Stade eine Finanzspritze für die Durchführung.

Hier die Preisträger im Eingangsbereich unserer Mittelschule. Wappenhalle von uns bezeichnet...

Ja, man muss schon sehr genau hinschauen, um die Konrektorin unserer GOBS Nordkehdingen zu erkennen. Deshalb hier das Bild mit Lupe:

So, da erkennt ihr Annika Böttcher besser...


Oh - wie schön ist unsere Schulheimat Kehdingen!, unter dieser Überschrift gibt es hier die Seite, die etwas über "unser" Nordkehdingen beschreibt.

Kehdingen und unsere Schulheimat-Orte sind für uns die Jugend gewesen. Aber wie das Leben so spielt, viele von uns sind in die Fremde gegangen.

Deshalb!...ich habe für unsere damaligen Wohnort aus der Seite Schulheim heraus jetzt individuelle "nostalgische" und aktuelle Informationen zusammengestellt.

Klick 'mal drauf auf Schulheimat.

Vor ein paar Tagen hatte ich hier bereits eine Notiz über die Neu-Besetzung der Rektorstelle der GOBS Nordkehdingen in Freiburg (Elbe) eingetragen. Siehe etwas weiter unten auf dieser Seite = bitte scrollen.

Heute hat das Stader Tageblatt einen ausführlicheren Artikel über Torben Zimpel, dem neuen GOBS-Rektor veröffentlicht. Artikel des Stader Tageblatts durch Klick auf diese Zeile lesen..

"Lehrerversorgung" ist auch für Torben Zimpel ein Thema. Bei 279 Schulkindern hat die GOBS 38 Lehrerinnen/Lehrer; plus noch 11 Lehrerinnen/Lehrer, die aber keinen! Unterricht geben, aber mit den Schulkindern arbeiten.

Als wir, die Abgangsjährgänge Mitte der 1960er Jahre, in der Freiburger Mittelschule die Bänke drückten hatte unsere Schule (Freiburger Grundschule war damals noch selbständig) 246 Schulkinder und 14 bis 15 Lehrerinnen/Lehrer.


Leider gibt es eine traurige Meldung:
Dieter Beckmann, früher Freiburg, ist vor ein paar Tagen verstorben. Er war unser Schulfreund im Abgangsjahrgang 1964 und wechselte ein paar Jahre vor der Mittleren Reife zum Athenaeum nach Stade. Wir trafen ihn zuletzt bei unserem Klassentreffen 2017. Dieter hätte im kommenden April seinen 75. Geburtstag feiern können.


Die GOBS Grund- und Oberschule im Schulzentrum Freiburg (Elbe) hat einen wieder einen Rektor.

Es ist Torben Zimpel. Er war stammt aus Hamburg, wohnt in Haddorf bei Stade und unterrichtete bisher an der Schule Am Dobrock in Cadenberge.

Während des letzten Jahres war Konrektorin Annika Böttcher die Chefin unser ehemaligen Mittelschule. Sie hatte die GOBS charmant und resolut durch die Klippen der Schulpolitik gesteuert.

Rektorin wollte Frau Böttcher aber nicht werden.

"Ich möchte gern Lehrerin sein - mit Schulstunden bei meinen Schülerinnen und Schülern aus Nordkehdingen; Verwaltung ist zwar wichtig, aber Lehrerstunden eben auch..."

Annika Böttcher wird weiterhin Konrektorin der GOBS Nordkehdingen sein.


Darauf haben die "Ehemaligen" schon gewartet: auf Einladungen zu Klassentreffen. Klassentreffen sind nun nach dem Ende der aggressiven Corona-Krankheit wieder so gut wie gefahrlos möglich.

Zwei Ehemaligen-Klassentreffen sind schon fest geplant bzw. dazu wurde schon eingeladen:

Der Abgangsjahrgang Ostern 1964 kommt
am 11. Mai zusammen.

Der Abgangsjahrgang Ostern 1961 will
am 13. Mai zusammenkommen.

Der Abgangsjahrgang Ostern 1960 will
am 15. Juni zusammenkommen.


Unser Rektor Rudolf Meyer brachte sich in den Ort Flecken Freiburg voll ein - und gewann Einfluss zu Gunsten unserer Mittelschule...


Hier waren am Sonnabend, 25. Februar 2023 viele Kehdinger...

...beim Tag der Offenen Tür

mit diesem Spezial-Programm:


Schule in der Nazi-Zeit; eine schwierige Zeit für Schulkinder, Lehrer und Eltern.

Unsere Mittelschule war auch in der Nazi-Zeit darauf ausgerichtet, Wissen zu vermitteln.

1933 wurde von dem Theaterbegeisterten Rektor Erich Wewzow "seinen" Schülerinnen und Schülern vorgeschlagen gleich Anfang es nächsten Tagen das Theaterstück Wilhelm Tell aufzuführen = ein großer Erfolg unserer damaligen Schule.

Das Gesamtensemble Theateraufführung Wilhelm Tell 1934 in Freiburg (Elbe).

Bald schon änderten die Nazi-Gewaltigen ihre Einstellung zum Freiheitskampf der Schweizer. Noch 1935 hatten sie Wilhelm Tell für ihre Ideologie genutzt. Motto: "Wie ein Volk sich allmählich zum Freiheitskampf aufrafft, das erleben wir in der Rütliszene".

Bald, 1941, sollte das nicht mehr gelten. Die Beschäftigung mit Schiller's Wilhelm Tell wurde verboten.


Im Archiv unserer Mittelschule, heute GOBS in Freiburg (Elbe) gibt es viele ausgesprochene Raritäten und auch Kuriositäten. Eine Kuriosität ist ein Börsenbrief des Bankhauses Herzfeld, der seit 1879 im Archiv lagerte. Ob der damalige Rektor Rothert "Börsianer" war? Wer weiß...?

Der Börsenbrief im pdf-Dateiformat mit Schilderung der wirtschaftlichen Verhältnisse ist lesenswert. Gern anschauen durch Klick auf diese Zeile oder auf das obige Bild (Börsensaal der Hamburger Börse in damaliger Zeit).


Unser Klassen- und Schulfreund Bernd, früher Oederquart, Abgangsjahrgang 1965, hat Mitte 1961 im Unterricht zwei prima Fotografien mit seiner AGFA-Box gemacht. Hier sehen wir unseren Lehrer Alfred Schöning: Offensichtlich hatte Herr Schöning in dieser Unterrichtsstunde auch eine "wissenschaftliche" Hilfskraft. Wer könnte das gewesen sein?


na, ist denn schon wieder Schule? Ja, bald geht's wieder los. Auch hier mit Aktualisierungen. Oh! - muss das heuzutage nicht eher Updates heißen?

Fragen wir 'mal unsere Englischlehrerin Fräulein Karallus.

 
Aus Mittelschule wird Oberschule. Click!




Mittelschule Freiburg (Elbe) Altbau