Mittelschule Freiburg (Elbe)
Dies sind die Erinnerungen der ehemaligen Schülerinnen und Schüler

Beginnjahrgang    1960
Abgangsjahrgang 1966

an ihre Schulzeit in Freiburg


"Unsere" Mittelschule
 
  Zielnavigation
       für Info
Beginnjahrgang
        1960
Abgangjahrgang
        1966
 
- so fing es an
...und so ging es weiter
- ...und tschüss
 
Schulheimat
- unsere Zeit
 
Unsere Lehrer
 
Unsere Bücher
 

Klassentreffen

 
Klassenfahrten
+ Wandertage
+ Reiseberichte
 
- Jahrgang 1960
- Jahrgang 1959
- Jahrgang 1958
- Kontakt halten
- Abschied
 

Erinnert Ihr Euch noch?

 
Schulhistorie
- Bildarchiv
- Dokumente
 
Impressum

 

 

Liebe Schulfreundinnen, liebe Schulfreunde,

noch drei "Nachträge" zum Jahresende 2020:
Mich erreichten Grüße von vielen von euch — und drei ganz "spezielle"
... unsere Englischlehrerin Brigitte Karallus (jetzt Hascher) rief an. Gisela Heer (jetzt Löhden) schrieb eine herzliche email. Erika Küppershaus (jetzt Schlüter) sandte eine künstleriche Neujahrskarte. Sie hatte ihren Ehemann Klaus Ende letzten Jahres dazu gebracht, dieses schöne Schnee-Motiv für die Grüße an uns zu zeichnen:


Ende letzten Jahres war ich zu schnell. Ich hatte hier auf dieser Seite auf zwei bemerkenswerte Erinnerungen von Ingeborg Brüning und Walter Köncke hingewiesen.

Die Links zur Lesen deren Erinnerungen aber schon bald wieder hier nicht stehen lassen.

Unsere Schulfreundin Gerhild (Abgang Ostern 1965), früher Wischhafen, jetzt Konstanz, hat mich soeben darauf hingewiesen, dass sie die Erinnerungen leider nicht finden könne.

Und Gerhild hat recht.

Und deshalb hier beide Links für die lesenwerten Erinnerungen früherer Mittelschüler/in:

Ingeborg Brüning, Mittelschülerin von Ostern 1949 bis Ostern 1955 hat ihre neue Heimat Kehdingen nach der Flucht aus Mecklenburg und ihre Mittelschulzeit aufgeschrieben - lesenswert; mit Klick auf diese Zeile...

Walter Köncke, Mittelschüler von Ostern 1937 bis Ostern 1943, hat "seine Mittelschulzeit und die Zeit ein paar Jahre danach" aufgeschrieben. Klick auf diese Zeile...


In "unserer Zeit" und auch den vorhergehenden Mittelschul-Generationen war es anerkanntes Geschlechterverständnis, dass Jungens Werkunterricht und Mädchen Handarbeitsunterricht hatten.

Ein schönes Beispiel für Fähigkeiten, die die Mädchen damals u.a. erlernten:

Die Handarbeitslehrerinnen

Annemarie Schmoldt,
Ursula Häußler und
• von 1909 bis 1958 Lily Willers

waren mit großer Geduld ausgestattet und "unsere Mädchen" erlernten die Kulturtechnik Nadelarbeit mit großem Spaß und viel Mühen.


Lust auf historische und schöne Erinnerungsbilder aus den fast 150-jährigen Geschichte unserer Mittelschule gefällig?

Dann schaut euch einmal die Bilder im Bildarchiv an. Ihr erreicht das Bildarchiv durch Klick auf das obige Bild oder durch Klick auf diese Zeile...


Ein schönes "Feuerwerk" konnten sich die Londoner ansehen. Ein "Feuerwerk", das von beleuchteten Drohnen wahrlich künstlerisch an den Himmel gezaubert wurde:


...am Jahresanfang blicken viele gern auf das vergangene Jahr zurück. Einige Mittelschüler haben mich gefragt, ob ich wüsste, wie oft unsere Internetseite www.mittelschule.de aufgerufen wird?

Ich habe den "host" (also das EDV-Unternehmen, auf dessen Rechner diese Seiten in Internet eingespeist werden), gefragt, ob es ein ein paar statistische Zahlen gäbe? Hier das Ergebnis:

Bleibt dran an www.mittelschule.de

und
bleibt dran an den vielen Erinnerungen an unsere Mittelschulzeit

und
bleibt dran an den Optimismus, dass wir uns bald mal wieder bei einem Klassentreffen sehen werden

und
bleibt alle gesund und munter!

Euer Claus

Aus Mittelschule wird Oberschule. Click!


Mittelschule Freiburg (Elbe) Altbau