Dies ist die Internetseite der Abschlussklasse 1965 der Mittelschule
Freiburg (Elbe)


"Unsere" Mittelschule
 
- so fing es an
...und so ging es weiter
- ...und tschüss
 
Schulheimat
 
Unsere Lehrer
 
Unsere Bücher
 
Klassentreffen

 

Klassenfahrten
- 1959 Hamburg
- 1960 Bremen
- 1961 Lüne-
burger Heide
- 1962 St.
Michaelisdonn
- 1963 Geest-
hacht
1964 Harz
 
- Jahrgang 1958
- Jahrgang 1959
- Abschied
 
Erinnert Ihr Euch noch?
 
Impressum

 

 

...und dann gab es auch noch Wandertage

"Hinaus an die frische Luft" und "hinaus in die Natur" - Schulwanderungen waren bei uns Schülern beliebt: wieder ein Tag frei vom anstrengendem Unterricht und Büchern.

Ende der 1950er Jahre brach in Nordkehdingen das Erdölfieber aus. Die Öl-Fördergesellschaft Brigitta aus Hannover hatte seismologische Untersuchen in unserer Schulheimat vorgenommen und machte sogar einige Probebohrung in Wolfsbruchermoor. Unsere allem Neuen zugewandte Schule entschied: "Das müssen wir unseren Schülerinnen und Schülern zeigen!".

Und so wurde für den 17. Mai 1960 der Jahres-Wandertag mit Ziel Wolfsbruchermoor angesetzt. Die Schulchronik vermerkt dazu dieses:

Wolfsbruchermoor Erkundungsbohrtrum Gewerkschaft BrigittaDieser Bohrturm in Wolfsbruchermoor wurde bestaunt.

Unser Klassenbuch beweist: Hurra, ein weiterer Wandertag steht an. Diesmal mit Anreise per Bus:

Unsere vorletzte Schulwanderung in unserer Mittelschulzeit führte uns am »Tag des Baumes« am 13. Mai 1964 erneut in die Harburger Berge. 1961 waren wir bereits einmal in den Harburger Bergen bei einer zweitägigen Klassenfahrt.


An diesem Tag des Baumes ging es zum Karlstein, der in einem Waldgebiet in der Nähe von Schwiederstorf liegt. Um den Karlstein ranken sich Geschichten und eine Sage, die ihr durch Klick auf diese Zeile bei Wikipedia nachlesen könnt.

Diese Schulwanderung im Waldgebiet rund um den Karlstein war unsere   v o r letzte Wanderung. Und wohin ging unsere letzte Wanderung? Sie führte uns im Winter 1964/65 an den Allwördener Deich. Dort machte unsere Lehrerin Brigitte Karallus ihre wahrscheinlich erste Erfahrung mit Schnee und Schneeverwehungen. Durch Klick auf diese Zeile könnt ihr an Werner's Erinnerungen mit Schnee in Allwörden teilnehmen...

Im kalten Winter 1963 wanderen unsere Schulfreunde der damaligen Klasse 9b durch die Wingst. Dazu gibt es durch Klick auf diese Zeile mehr Information.