Mittelschule Freiburg (Elbe)
Dies sind die Erinnerungen der ehemaligen Schülerinnen und Schüler

Beginnjahrgang    1960
Abgangsjahrgang 1966

an ihre Schulzeit in Freiburg


"Unsere" Mittelschule
 
- so fing es an
...und so ging es weiter
- ...und tschüss
 
Schulheimat
 
Unsere Lehrer
 
Unsere Bücher
 
Klassentreffen
 
Klassenfahrten
1965 Berlin
1965 Hann-Mü
1964 Kiel
1963 Plön Eutin
1962 Lü-Heide
1960 Wingst
 
Reiseberichte
unserer "Vor-
Schüler"...
 

 

- Jahrgang 1960
- Kontakt halten
- Abschied
 
Erinnert Ihr Euch noch?
 
Schulhistorie
- Bildarchiv
- Dokumente
 
Impressum

 

 

Unsere Klassenfahrt 1965 nach Hannoversch-Münden

Ende Mai 1965 ging es auf Klassenfahrt. Ziel Hannoversch-München. Begleitet wurden von unserem Lehrer Walter Meyer und unserer Lehrerin Marie Rincke.

Am 26. Mai ging es los.

Unser erster Spaziergang in Hannoversch-Münden:

Und eine "Seefahrt" auf der Weser gehörte auch zu unserem Freizeitprogramm:

Unser Kulturprogramm in der historischen Stadt Hannoversch-Münden umfasste auch einen recht anspruchsvollen Besuch im Staatstheater in Kassel. Wir hörten hier im Staatstheater die Oper Rigoletto. Fräulein Rincke hatte uns Jungs vorweg "gewarnt": 'Die Sängerinnen auf der Bühne könnten etwas tiefere Ausschnitte zeigen; also benehmt euch anständig und macht keine besonderen Bemerkungen dazu', weiß Ulrich noch heute.

Als wir dann wieder in unserer Freiburger Realschule waren erzählten wir unserem Musiklehrer "Bobby" Robert Schmidt davon. Er war anfangs gar nicht so begeistert von unserem Opernbesuch: "Viel zu schwer" — erinnert sich Dettmar D. (damals Baljerdorf; heute Baldham) an Bobby's Reaktion. Aber Robert Schmidt war ja ein begeisternder Musiklehrer und nutzte die Gelegenheit, unser einige Sequenzen aus Rigoletto zu erläutern und näherzubringen.